SPD-Fraktion im Saarland

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Facebook

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Instagram

Die SPD-Fraktion im Saarland auf Twitter

  • Eine mit einer dünnen Schnur zusammengebundene Zeitung auf der „News & Presse“ und das SPDSaar-Fraktions-Logo zu sehen sind.
    Aktueller Newsletter FraktionsExtra
    Aktuelle
    Presse-
    materialien
Zurück zum vorherigen Bild Weiter zum nächsten Bild

Einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Statement von Dr. Magnus Jung zu den Äußerungen von Landrat Recktenwald

Porträt Abgeordneter Dr. Magnus Jung
Porträt Abgeordneter Dr. Magnus Jung

„Die CDU ist in der Opposition angekommen, leider auch beim Thema Corona und leider auch Landrat Recktenwald und Staatssekretär Kolling. Mit der populistischen Wende gegen eine einrichtungsbezogene Impflicht ist der Landrat auf gefährlichen Abwegen“, so der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dr. Magnus Jung

„Die Impfpflicht, ob einrichtungsbezogen oder allgemein, hat sich nie gegen die Delta-Variante und auch nicht gegen die Omikron-Variante gerichtet, sondern gegen mögliche Varianten in der Zukunft, die durchaus wieder gefährlicher sein können. Zudem ist gerade aktuell die geringe Zahl an schweren Verläufen hauptsächlich auf die Wirkung der Impfungen zurückzuführen. Dieses Instrument jetzt in Frage zu stellen, ist fahrlässig und gefährlich. Die Umsetzung einer Impfpflicht verlangt dem Land und den Landkreisen erhebliche Anstrengungen ab, das war von Anfang an klar. Die Umsetzung verläuft in mehreren Phasen und lässt den bislang Ungeimpften auch noch Zeit und unterschiedliche Wege, bspw. auch die Impfung mit einem Totimpfstoff. Der Bund hat damit den richtigen Weg eingeschlagen. Die CDU sollte der Versuchung widerstehen, im anstehenden Landtagswahlkampf mit diesem Thema Stimmung machen zu wollen.“

© SPD-Fraktion im Saarland | Datenschutz | Impressum | Barrierefreiheitserklärung | Kontakt | Newsletter | Cookie-Einstellungen