Universität des Saarlandes

26.06.2018

Thul: Millionenförderung für die Uni ist richtiges Signal


Sebastian Thul

Sebastian Thul

Der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Sebastian Thul, zeigt sich sehr erfreut über das Vorhaben der Landesregierung einer „Millionenförderung“ für die Universität des Saarlandes und die HTW. Neben der bereits im Koalitionsvertrag festgelegten Aufstockung und Dynamisierung der Globalhaushalte werden die Forschungsgelder aufgestockt.

Aus Sicht von Sebastian Thul ist der wichtigste Punkt in diesem Paket die Übernahme der Tarifsteigerungen:

„Als Hochschulpolitiker habe ich mich immer wieder dafür eingesetzt, dass die Tarifsteigerungen der Universität des Saarlandes und der HTW ab 2020 vom Land übernommen werden. Diese Zusage der Übernahme haben Universität und HTW nun. Die Tarifsteigerungen wird in Zukunft das Land bezahlen, allerdings leider erst ab 2021. Ich hätte mir die Übernahme bereits ab 2020 gewünscht. Trotz allem bin ich froh, dass ein Weg gefunden wurde, UdS und HTW zu entlasten.“

Erst heute wurde der neue internationale Hochschulvergleich vorgestellt. Universität und HTW schneiden dabei sehr gut ab.

„Wir müssen unseren saarländischen Hochschulen ermöglichen, diesen Standard aufrecht zu erhalten. Universität und HTW leisten einen wichtigen Beitrag zur demografischen Entwicklung im Saarland. Mit neuen Investitionen und der Übernahme der Tarifsteigerungen machen wir UdS und HTW fit für die Zukunft“, erklärt Sebastian Thul weiter.



Kommentare zu dieser Meldung


Rechter Inhaltsbereich


Pressesprecherin

Angelina Müller
Pressesprecherin
Franz-Josef-Röder-Straße 7 66119 Saarbrücken Tel. +49 681 5002-222 Fax +49 681 5002-387 E-Mail: presse-landtagsfraktion(at)spd-saar.de